Reball…

Ich muss sagen, so langsam reicht es auch mal. Aber nachdem das Wochenblatt einen Bericht und Kommenat zu unserem Reball-Engagement gebracht hat, der einfach eine Reaktion erfordert hat, habe ich mir erlaubt darauf mit einem Leserbrief zu antworten. Da ich keine Ahnung habe, ob und in welchem Umfang der gedruckt wird, gibts den hier schonmal per PDF.

Einen Scan des Zeitungsausschnittes mit umfangreicherem Kommentar gibts übrigens hier.