Junge Liberale: Mit neuem Vorstand in den Kommunalwahlkampf

Die Jugendorganisation der FDP (JuLis) hat auf ihrer Jahreshauptversammlung im Kommunalwahljahr einen neuen Vorstand gewählt. Der Kreisvorsitzende Jan Filter aus Winsen wurde dabei im Amt bestätigt, ebenso der bisherige stellvertretende Vorsitzende Lars Neffe (Meckelfeld). Neue stellvertretende Vorsitzende sind Sonja Sarge (Meckelfeld), Robert Riepshoff (Buchholz) und Merret Claire Hilger (Ramelsloh). Als Beisitzer gehören dem Vorstand Phillip Franke (Bendestorf), Tobias Rohde (Weihe), Hendrik Brosch (Winsen) und Torsten Sievers (Stelle) an.

Als Gast luden die Jungen Liberalen sich die Buchholzer Bundestagsabgeordnete Nicole Bracht-Bendt ein, die unter anderem aus ihrem Arbeitsalltag und von tagespolitischen Themen berichtete. Daraus ergab sich nach der offiziellen Tagesordnung spontan eine angeregte Diskussion mit der Abgeordneten, insbesondere bezüglich der gegenwärtigen Atompolitik. Auch die allgemeine Situation der  “Seniorenorganisation”, wie die JuLis die FDP scherzhaft nennen, wurde intensiv und kritisch beleuchtet. Bracht-Bendt und Filter vereinbarten am Ende, diesen kritisch-konstruktiven Dialog auch zukünftig fortzusetzen.