JuLis wachsen stark

Am vergangenen Freitag hat der Kreisverband der Jungen Liberalen Harburg-Land einen neuen Kreisvorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurden Jan Filter (Vorsitzender), Phillip Franke (stv. Vorsitzender für Organisation) und Lars Neffe (stv. Vorsitzender für Finanzen). Neu im Vorstand sind Greta Öhler (stv. Vorsitzende für Programmatik) und Jan Marquardt (stv. Vorsitzende für Presse & Öffentlichkeitsarbeit). Zudem wurde der Vorstand wegen der gestiegenen Mitgliederzahlen um vier Beisitzer erweitert: Hazel Franke, Sonja Sarge, Marc Hinrichs, Torsten Sievers.

Die Jungen Liberalen Harburg-Land konnten im vergangenen Jahr 14 neue Mitglieder dazu gewinnen, Tendenz steigend. „Liberalismus ist In, viele junge Menschen merken, dass sie um ihre Freiheit kämpfen müssen.“, sagte dazu Pressesprecher Jan Marquardt. Zur diesjährigen Hauptversammlung waren auch drei Mitglieder des Landesvorstandes und viele Interessenten erschienen.

„Ein Grund für das starke Interesse an den JuLis scheint mir das immer stärkere Eingreifen des Staates in die Freiheit des Einzelnen zu sein.“, bilanziert der Kreisvorsitzende Jan Filter.  Aus gegebenem Anlass fand deshalb am vergangenen Donnerstag erneut ein Gipfeltreffen der Jungen Liberalen mit den Jungsozialisten, der Jugendorganisation der SPD, statt. Dabei wurden insbesondere Themen wie Bürgerrechte und „Staat als Unternehmer“ intensiv diskutiert.