Kreisvorsitzende im Amt bestätigt

Bei der Kreismitgliederversammlung der JuLis Harburg-Land in Winsen wurde unsere bisherige Kreisvorsitzende Kim Laura Ruschmeyer einstimmig wiedergewählt. Auch die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden wurden in ihren Ämtern bestätigt. Im Anschluss fand ein Seminar zum Thema Rhetorik und Programmatik mit dem Landesvorsitzenden der Jungen Liberalen Niedersachsen Lars Alt statt. Neben Anregungen und Anleitung zur programmatischen Arbeit im … Weiterlesen …

69. Landeskongress in der Landeshauptstadt

Am vergangenen Wochenende tagte der 69. Landeskongress der Jungen Liberalen Niedersachsen (JuLis) in Hannover. Auch der KV Harburg-Land hatte sich wieder auf den Weg gemacht, zusammen mit insgesamt rund 120 Mitgliedern aus ganz Niedersachsen Anträge zu beraten. Unter dem Titel „Einstieg zum Aufstieg“ wurde unter anderem ein Papier zur beruflichen Bildung, das auch an den FDP-Landesverband … Weiterlesen …

Landesparteitag der FDP in Oldenburg 22. – 23. März 2014

   Die JuLis Harburg-Land stark vertreten auf dem Landesparteitag der FDP in Oldenburg. Von 10 Delegierten der FDP Harburg-Land kamen 4 aus unseren Reihen. 🙂 Der Parteitag bot nicht nur spannende Wahlen und Debatten sondern auch informative Gespräche wie mit unserer Europaabgeordneten Gesine Meißner. Wir gratulieren Stefan Birkner zu seiner Wiederwahl mit einen überwältigenden Ergebnis … Weiterlesen …

Wahlkampfseminar zur Europawahl mit dem Bundesvorsitzenden der JuLis

  Am 19.03.2014  haben wir uns mit Konstantin Kuhle, unserem frisch gewählten Bundesvorsitzenden, im beschaulichen Elbdörfchen Hoopte zu einem Wahlkampfseminar getroffen. Dabei haben wir nicht nur viel über die positiven Seiten der Europäischen Union diskutiert, sondern auch Strategien für den kommenden Wahlkampf entwickelt. Wir kämpfen für ein starkes und liberales Europa!  

Liberaler Jugendtag in Rotenburg

Dieses Wochenende fand der Liberale Jugendtag in Rotenburg statt. Dort standen die Arbeitskreise „Beschneidung – Zwischen Recht und Religion“, „Ausweg aus dem Pflegenotstand“ und „Fußballfans sind (keine) Verbrecher: Leidenschaft, die Leiden schafft?!“ auf der Tagesordnung. Aus den Debatten der jeweiligen Arbeitskreise werden sich interessante Anträge ergeben, die auf dem kommenden Landeskongress vorgestellt werden. Am Rande … Weiterlesen …

Themenabend zu ELENA

„Der Staat, das bin ich,“ beschrieb Frankreichs Ludwig XIV. einst sein Staatsverständnis. Folgerichtig nannte er sich „Sonnenkönig“ und verfolgte eine zentralistische Politik. Alle Fäden sollten bei ihm zusammenlaufen. Politische wie religiöse oder wirtschaftliche Macht sollten durch den Zentralstaat kontrolliert werden. Der weibliche Vorname Helena bedeutet die Sonnenhafte. Vermutlich keine bewusste Anspielung auf den alten Sonnenkönig … Weiterlesen …